• Warenkorb Rabatte - 1500 € = 3 % - 2000 € = 5%
  • ab 3000 € = 7% - ab 5000 € = 10%

  Warenkorbrabatte

  2% bei Vorkasse

  5% Abholerrabatt

  0228 - 53 44 93 09

Autobetten im Vergleich

Wichtige Fragen und Antworten bei einem Autobett. Was ist bei einem Autobettkauf zu beachten ??

GS- Zeichen oder TÜV als Qualitätsmerkmal

Bei der Anschaffung eines Autobettes sollten Sie zertifizierte und Sicherheit geprüfte Produkte bevorzugen. Kriterien wie z.B. Erfüllung und Einhaltung der europäischen - Qualitätstandards sowie DIN Normen. Falls möglich, keine Verwendung von Metallgegenständen unter der Matratze. Am besten natürlich mit antibakterieller Oberfläche. Dabei spielen ebenfalls die zu verwendeten Materialien eine große Rolle. Die meisten bei TrauM-Möbel erworbenen Autobetten sowie Produkte sind TÜV & GS geprüft und erfüllen die europäischen Qualitätsstandards.

Autobett mit zu öffnenden Türen - Stabile Konstruktion und Bauweise ?

Ein Autobett mit zu öffnenden Türen sieht im ersten Moment gut aus, nur wie ist die Stabilität und Sicherheit? Meistens werden hier die Türen an das Kunststoffmaterial mit stabilen Scharnieren befestigt. Kunststoffmaterial kann natürlich bei zu starker Belastung irgendwann auch brechen. Gerade beim öffnen und schließen der Türen, birgt sich beim Spielen die Gefahr, das sich Kinder die Finger bzw. Hände zwischen der Tür einklemmen könnten. Auch die scharfe Kanten oben von der Fensterscheibe bringt ein hohes Risiko mit sich. Belastet das Kind bei geöffneter Türe mit dem gesamten Körpergewicht die Türe, so besteht ebenfalls die Gefahr das es rausbricht. Nicht umsonst verzichten Namhafte Hersteller wie z. B. Cilek oder byMM aus diesem Grund auf Autobetten mit zu öffnenden Türen. Ansonsten sorgen bei hochwertigen & geprüften Autobetten im Innenbereich 16-18mm Spanplatten. Diese sind in der Regel von der Oberfläche Melaminbeschichtet und daher; kratzfest, hitzebeständig, wasserabweisend und ressistent gegen Feuchtigkeit.
Aus stabilitätsgründen sowie Sicherheitsbedenken an Türen, Einklemmgefahr der Finger beim spielen und toben, verzichtet TrauM-Möbel auf ein Autobett mit zu öffnenden Türen im Sortiment.

Liegeflächen bei Autobetten - Richtige Autobettmaße

Achten Sie bei einem Autobett darauf, das die Liegefläche für die Matratze ein gängige und Marktübliche Liegefläche hat. Bei den meisten Betten beträgt diese 90x190cm oder 90x200cm. So gelten diese Größen als standard. Vorteil: Sie haben eine größere Auswahl an Matratzen in jedem Möbelhaus. In meisten Fällen sind Autobetten ab Werk schon inklusive Rost. Auch ein Rost sollte, wenn möglich, nicht aus Metall sein. Kinder können allergisch auf Metall reagieren, daher am besten aus Holz wie z. B, Rollrost oder Lattenrost. Auch Platten kommen als Untergrund zum Einsatz.
Wir sind bemüht, stets immer die Standardliegeflächen bei den Betten anzubieten. Da wir kein Hersteller sind, ist dies leider nicht immer möglich. In so einem Falle ist gewährleistet, das Sie ganz Sicher die passenden Matratzen für Ihr Bett bei uns erhalten können. Grundsätzlich versuchen wir Roste aus Metall zu vermeiden, da Kinder darauf allergisch reagieren können. Stattdessen verwenden wir als Unterlage für die Matratze gewöhnliche Standardrollroste aus Holz. Auch die Seitenleisten sind aus Holz und somit natürlich. Auch belüftete Platten kommen hier zum Einsatz. Wichtig ist dabei, das diese in jedem Falle ausreichend Belüftung anbieten.

Welche Matratze ist für ein Autobett das richtige - Autobettmatratze

Die hohen Seiten bei einem Autobett fungieren neben dem Design und Optik, auch als Rausfallschutz. Kinder können Nachts sehr wild schlafen, drehen und wenden sich. Aus diesem Grunde solte die Matratze nicht höher sein als max. 18cm. Ideal ist zwischen 14-16cm Gesamthöhe. Für Autobetten mit Gästebetten definitiv maximal nur 14cm Gesamthöhe. Eine gute Kindermatratze sollte weder zu hart noch zu weich sein. Wichtig ist die optimale Abstützung des Rückens sowie eine gute Luftzirkulation der Matratze. Unsere Matratzen mit einem Kern aus Kaltschaum sowie extra weiches Doppeltuchbezug wurden speziell für Kinder entwickelt. Der Bezug sollte abnehmbar und waschbar sein. Kinder können Nachts im Schlaf viel schwitzen. Die eingearbeiteten Luftkanäle und abgestimmt angepasste Zonen im Kern der Matratze unterstützen den gesunden des Kindes.

Ersatzteile Gewährleistung

Kein Möbelstück ist unverwüstlich. Auch Autobetten aus ABS Material haben Ihre Schwachstellen. Sollte das Bett mit sonstigen Funktionen ausgestattet sein wie Licht, Sound und Funkfernbedienung, können diese ebenfalls sehr anfällig sein. Empfehlenswert ist an dieser Stelle in jedem Falle, eine Ersatzteilegarantie. Wenn mal der Netzstecker defekt ist, die Steuereinheit nicht funktioniert oder die Fernbedienung sein Geißt aufgibt, muss man nicht gleich ein komplett neues Autobett kaufen. Auch Einzelteile wie Fronthaube, das Heckteil, die Seitenelemente oder Spoiler sollten zumindest innerhalb der Gewährleistungsfrist und am besten auch danach als Ersatzteil bestellbar sein.

Unsere Autobetten sind außenaus ungiftigem und robustem ABS Kunststoff (Acrylnitril-Butadien-Styrol)Thermoplasthergestellt. Dieses Verfahren wird ebenfalls für mobile oder stationäre Anwendungen praktiziert. Gerade in der Spielzeugindustrie wie z.B.: LEGO Steinen ist dieses Material wegen seiner unzerstörbarem und festem Gehäuse sehr beliebt. Die Antibakterielle Oberfläche runden das ganze noch mal ab. Die Formen werden durchVakuum ziehenhergestellt, welches nur mit speziellen Maschinen möglich ist. Die Methoden sowie Technikensind bereits mehrfachzertifiziert und qualitätsgeprüft.

ABS-Kunststoff wird auch verwendet, um medizinische Betten oder andere medizinische Geräte herzustellen. Auch werden diese Produkte in vielen Krankenhäusern eingesetzt.

ABS Thermoplast Eigenschaften:
ABS Material ist leicht, kombiniert die Festigkeit und Steifigkeit von Acrylnitril sowie Styrol-Polymeren, sowie die Zähigkeit von Polybutadienkautschuk.
Die wichtigsten Eigenschaften von ABS sind Schlagfestigkeit und Zähigkeit. Die Ober - und Unterschale verfügt über eine strukturierte, kratzfeste Oberfläche und vervollständigt die hochwertige Gesamtausführung. ABS weist eine ausgezeichnete thermische und pysiologische Eigenschaften. Es ist wesentlich stärker als reines Polystyrol. ABS erhält seine Kraft aus der Polarisierung einer Kettenreaktion, welches sich anzieht und bindet.

Acrylnitril-Materialien und Styrol-Polymere geben dem Material seine Zugfestig- und Strapazierfähigkeit. Polybutadien verleiht dem Material seinen Glanz und eine Lichtundurchlässige Oberflächenqualität. Zusätzlich liefert Polybutadien eine bruchsichere Oberfläche, welche auch bei tiefen Temperaturen Ihre Eingenschaften behalten.

aufwendiges und realistisches Design

Autobett Turbo weiß

 

einfaches Design aus Spannplatte bzw MDF       

Autobett weiß

kontrollierte Verarbeitung & Qualität

Turbo V8

lackierte Oberflächen & scharfe Kanten

Autobett rot

antibakterielle Oberfläche aus ABS Material

Turbo-V7-weiss-mit-Sportpack579e5ea61bb41

einfache Spanplatte beklebt mit Stickern

Autobett weiß

 

 

Form & Design mit modernster Technik

1-byMM-Roadster-schwarz58d50eefc7b68

einfache Form ohne etwaige Funktionen

6carbedvergleich

Rausfallschutz im Schlaf durch erhöhte Seiten

DSC_00214-klein

zu niedriger Seitenschutz

5carbedvergleich

 

Ab wann macht ein Autobett überhaupt Sinn?

Ob ein Autobett Sinn macht hängt natürlich von unterschiedlichen Faktoren ab. Die erste wichtige Frage ist auf jeden Fall: Steht mein Kind auf Autos? Nichts wäre schlimmer, als ein Autobett für teures Geld zu erwerben, welches am Ende keine Freude bereitet. Wer einen kleinen Forscher oder Cowboy zu Hause hat, für den macht eine Kinderzimmergestaltung in Richtung Wald oder wilder Westen hier natürlich mehr Sinn. Hat man jedoch einen kleinen Cars-Fan, Polizisten oder Feuerwehrmann zu Hause, kann ein Autobett eine großartige Überraschung sein. Der zweite wichtige Punkt ist das Alter und die Entwicklung. Es ist natürlich super, wenn man den Vorsitzenden des Feuerwehrmann-Sam Fanclubs zur eigenen Familie zählen kann und es wunderschöne Feuerwehrhochbetten gibt. Ist der kleine Mann, oder die kleine Frau, aber erst Drei, ist ein Hochbett keine vernünftige Wahl. Es kommt also auch auf den Typ Autobett an. Mit einem flachen Bett kann man an dieser Stelle weniger falsch machen, als mit einem Hochbett. Hat das Kind jedoch ein Alter erreicht in dem es alleine schlafen kann und es mag Autos, Rennwagen usw. steht einem Autobett nichts im Wege außer Mama und Papa.

Ab welchem Alter ist ein Autobett angebracht?

Im Allgemeinen wechseln Kinder im Alter zwischen zwei und drei Jahren vom Babybett ins Kinderbett. Das ist natürlich von Kind zu Kind unterschiedlich, aber kann als grobe Daumenregel herangezogen werden. Die Übergangszeit ist sehr wichtig. Hier können unterschiedliche Schutzmaßnahmen (damit der Zwerg nicht rausfällt) und ein flaches Bett (damit er nicht tief stürzt, wenn doch) von Vorteil sein. Aber auch ein beleuchtetes Bett hat in dieser kritischen Zeit seine Vorteile. Am Ende des Tages gibt es nur eine grobe Richtlinie, wie alt das Kind für den Bettenwechsel sein sollte. Die Entscheidung muss von Kind zu Kind getroffen werden. Dieser Punkt unterscheidet sich aber eigentlich auch nicht von herkömmlichen Kinderbetten.

Muss unbdingt ein Autobett her?

Ein Autobett ist ein absoluter Hingucker. Egal ob Rennwagen oder Feuerwehrbett, „Boah, cooooool!“ dürfte wohl ziemlich oft das Erste sein, was kleinen Autobettfans über die Lippen geht, wenn sie das erste Mal ein Autobett sehen. Wer eine kleine Ilse Thouret oder einen kleinen Sebastian Vettel zu Hause hat, der kann mit einem Autobett mächtig punkten. So essenziell wie ein Schreibtisch ist ein Rennwagenbett natürlich nie, aber optisch ist es immer auf der Überholspur. Fakt ist: Muss das erste Bett angeschafft werden kann man ein Autobett durchaus inbetracht ziehen (und nicht nur zu Geburtstagen oder Weihnachten), denn am Ende des Tages schläft ein Kind in einem Autobett so gut wie in jedem anderen Bett. Einzig der Preis und das oft auffällige Design können gegen ein Autobett sprechen. Was man an dieser Stelle noch beachten sollte ist, dass ein Autobett mehr als ein Schlafplatz ist. Ein Feuerwehr- oder Rennwagenbett kann der ultimative Mittelpunkt in einem Spielparadis sein. Kombiniert man das Ganze noch mit entsprechenden Wandmotiven, Spielzeugen und Teppichen, möchte das Kind wenn man Pech hat gar nicht mehr in den Kindergarten oder die Schule. Schneller aufräumen wird es das Zimmer dadurch vermutlich nicht, aber immerhin hat man dann eine unordentliche Boxengasse und kein schlichtes Kinderzimmer. Viele Autobetten verfügen außerdem über diverse Aufbewahrungsschubladen unter dem Bett. Je nach Modell können hier Spielzeug, Bettwäsche, Klamotten oder andere Dinge aufbewahrt werden.


Worauf sollte man beim Kauf eines Autobetts achten?

Mit Autobetten ist es wie mit jedem anderen Produkt. Wer sich vor dem Kauf nicht informiert, der kauft eventuell ein zweites Mal. Das Preis-Leistungsverhältnis, die Qualität und der Coolness-Faktor unterscheiden sich teilweise natürlich sehr stark von Bett zu Bett. Verschiedene Hersteller bieten verschiedene Modelle, in verschiedenen Designs, zu verschiedenen Preisen an. Hier kann man schnell den Überblick verlieren. Bei einem Autobett für Kinder ist die Qualität und die Verarbeitung natürlich besonders wichtig. Hier sollte man nicht am falschen Ende sparen, denn Holzsplitter und gefährliche Lacke gehören nicht ins Kinderzimmer. Wichtigster Punkt sind also das verarbeitete Holz und die benutzen Farben. Diese sollten unbedingt frei von unnötigen Schadstoffen usw. sein. Hier kann es durchaus Sinn machen, Kontakt zum Hersteller aufzunehmen und sich weitere Informationen geben zu lassen. Weiter sollte darauf geachtet werden, dass das Bett keine scharfen Kanten hat. Wir gehen natürlich davon aus, dass die Hersteller explizit darauf geachtet haben, sicher sein kann man sich jedoch nie. Außerdem sollte man darauf achten, ob ein Lattenrost dabei ist. Zwar kosten Lattenroste in kleinen Maßen nicht unbedingt die Welt, eine enttäuschende Überraschung ist aber immer ärgerlich. Grundsätzlich sind Autobetten in die lediglich eine Matratze gelegt wird nicht zu empfehlen. Hier fehlt die Luftzirkulation unter der Matratze (was für Schimmel sorgen kann) und der Schlafkomfort, welcher sich durch ein Lattenrost auf jeden Fall steigern lässt. Interessant sind auch zusätzliche Funktionen wie Schubladen oder LED-Beleuchtung. Je nach Modell gibt es beleuchtete Autobetten, teilweise sogar Feuerwehrbetten mit Blaulicht. An dieser Stelle spielt der Preis natürlich eine wichtige Rolle, denn solche Features kosten mehr, als ein einfaches Holzbett. Preislich bewegen sich gute Autobetten ohne Matratze so um die 150 Euro. Mehr Zubehör und ein auffälligeres Design kosten natürlich oft mehr.