2% bei Vorkasse

  7% Rabatt für Abholer

  mit Showroom in Troisdorf

  0228 - 53 44 93 09

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Lattenroste und Federholzrahmen verstellbar

Verstellbare Lattenroste mit Härtegradeinstellung für Kinderbett bei TrauM-Möbel

Kopf- und Fußverstellbare Lattenroste bieten für eine Liegefläche im Bett den besten Komfort sowie Liegeeigenschaften. Sie sind die wahren Künstler der Verwandlung. Lattenroste oder ein Rollrost unterscheidet sich in den Materialeingeschaften, Funktionen, Größe und natürlich sein Komfort. Es gibt Modelle mit Höhenverstellung, manueller oder elektrische Steuerrung, verschiedene Anzahl von Liegezonen oder Leisten, mit oder ohne Härtegradeinstellung sowie verschiedenen Belastungsgrenzen. Lattenroste auch "Federleistenrahmen" genannt können jederzeit und einfach Ihre angenehme und individuelle Liegeposition einstellen. Insbesondere auch bei Kindern beim lesen eine angenehme Sitzposition zum lesen positioniert werden.

Rollrost oder 7 Zonen Federholzrahmen mit Kopf- und Fußverstellung für einen gesunden Schlaf jetzt online bestellen

Bei Ihrer Suche nach dem richtigen Lattenrost, sollte man einige wichtige Faktoren achten. Die Wahl eines Lattenrostes oder Federholzrahmen ist auch stark von dem Bettgestell abhängig. Zunächst einmal spielt der Untergrund somit das Grundgestell für den Rost eine große Rolle. Um welche Art es sich bei dem Bettkonstruktion handelt oder auch das Bett verfügt? Welche Auflagewinkel  bzw. Auflagepunkte an den Längstseiten des Bettes sind vorhande? Bei Liegeflächen ab 120x200cm ist eine Mittelstrebe im Lattenrost zum verstärken sinnvoll. Querstreben oder quer angebrachte Füße erschweren wiederum den Einsatz von motorangetriebenen oder elektrisch verstellbaren Rosten.

Um die richtige Lattenrostgröße (auch Liegefläche) genannt herauszufinden, orientieren Sie sich nach dem Innenmaß des Bettgestells. Der Lattenrost sollte ca.2cm Luft in der Länge und ca. 0,5cm in der Breite zum Rahmen haben – nur so ist der perfekte Sitz eines verstellbaren oder Standard Lattenrostes gewährleistet . Bei größeren Betten und Liegeflächen wie zum Beispiel Doppelbetten 160x200cm, 180x200 sowie 200x200cm wird für einen guten Schlafkomfort der Einsatz von zwei einzelnen Rosten 80x200cm, 90x200cm sowie 100x200cm empfohlen. Neben der Stabilität des Bettgestelles können solche zwei einzelne Roste sich den unterschiedlichen Schlafbewegungen und Gewichtsunterschiede viel besser anpassen. Insbesondere können somit die einzelnen Leisten in der Härtegrad individuell eingestellt werden. Nur so wird die perfekte Schlafkomfort und besten Liegeeigenschaften in Zusammenhang mit der Matratze sowie Rost erreicht werden.

Für Schwergewichtige Personen oder Übergrößen gibt es extra verstärkte Konstruktionen. Bei diesen sogenannten XXL-Lattenrosten werden verstärkte Materialen und Befestigungssystem eingesetzt und somit bis zu 300kg belastbar.

Verstellbare Lattenroste mit Härtegradeinstellung für Kinderbett bei TrauM-Möbel

Kopf- und Fußverstellbare Lattenroste bieten für eine Liegefläche im Bett den besten Komfort sowie Liegeeigenschaften. Sie sind die wahren Künstler der Verwandlung. Lattenroste oder ein Rollrost unterscheidet sich in den Materialeingeschaften, Funktionen, Größe und natürlich sein Komfort. Es gibt Modelle mit Höhenverstellung, manueller oder elektrische Steuerrung, verschiedene Anzahl von Liegezonen oder Leisten, mit oder ohne Härtegradeinstellung sowie verschiedenen Belastungsgrenzen. Lattenroste auch "Federleistenrahmen" genannt können jederzeit und einfach Ihre angenehme und individuelle Liegeposition einstellen. Insbesondere auch bei Kindern beim lesen eine angenehme Sitzposition zum lesen positioniert werden.

Rollrost oder 7 Zonen Federholzrahmen mit Kopf- und Fußverstellung für einen gesunden Schlaf jetzt online bestellen

Bei Ihrer Suche nach dem richtigen Lattenrost, sollte man einige wichtige Faktoren achten. Die Wahl eines Lattenrostes oder Federholzrahmen ist auch stark von dem Bettgestell abhängig. Zunächst einmal spielt der Untergrund somit das Grundgestell für den Rost eine große Rolle. Um welche Art es sich bei dem Bettkonstruktion handelt oder auch das Bett verfügt? Welche Auflagewinkel  bzw. Auflagepunkte an den Längstseiten des Bettes sind vorhande? Bei Liegeflächen ab 120x200cm ist eine Mittelstrebe im Lattenrost zum verstärken sinnvoll. Querstreben oder quer angebrachte Füße erschweren wiederum den Einsatz von motorangetriebenen oder elektrisch verstellbaren Rosten.

Um die richtige Lattenrostgröße (auch Liegefläche) genannt herauszufinden, orientieren Sie sich nach dem Innenmaß des Bettgestells. Der Lattenrost sollte ca.2cm Luft in der Länge und ca. 0,5cm in der Breite zum Rahmen haben – nur so ist der perfekte Sitz eines verstellbaren oder Standard Lattenrostes gewährleistet . Bei größeren Betten und Liegeflächen wie zum Beispiel Doppelbetten 160x200cm, 180x200 sowie 200x200cm wird für einen guten Schlafkomfort der Einsatz von zwei einzelnen Rosten 80x200cm, 90x200cm sowie 100x200cm empfohlen. Neben der Stabilität des Bettgestelles können solche zwei einzelne Roste sich den unterschiedlichen Schlafbewegungen und Gewichtsunterschiede viel besser anpassen. Insbesondere können somit die einzelnen Leisten in der Härtegrad individuell eingestellt werden. Nur so wird die perfekte Schlafkomfort und besten Liegeeigenschaften in Zusammenhang mit der Matratze sowie Rost erreicht werden.

Für Schwergewichtige Personen oder Übergrößen gibt es extra verstärkte Konstruktionen. Bei diesen sogenannten XXL-Lattenrosten werden verstärkte Materialen und Befestigungssystem eingesetzt und somit bis zu 300kg belastbar.

mehr erfahren »
Fenster schließen
Lattenroste und Federholzrahmen verstellbar

Verstellbare Lattenroste mit Härtegradeinstellung für Kinderbett bei TrauM-Möbel

Kopf- und Fußverstellbare Lattenroste bieten für eine Liegefläche im Bett den besten Komfort sowie Liegeeigenschaften. Sie sind die wahren Künstler der Verwandlung. Lattenroste oder ein Rollrost unterscheidet sich in den Materialeingeschaften, Funktionen, Größe und natürlich sein Komfort. Es gibt Modelle mit Höhenverstellung, manueller oder elektrische Steuerrung, verschiedene Anzahl von Liegezonen oder Leisten, mit oder ohne Härtegradeinstellung sowie verschiedenen Belastungsgrenzen. Lattenroste auch "Federleistenrahmen" genannt können jederzeit und einfach Ihre angenehme und individuelle Liegeposition einstellen. Insbesondere auch bei Kindern beim lesen eine angenehme Sitzposition zum lesen positioniert werden.

Rollrost oder 7 Zonen Federholzrahmen mit Kopf- und Fußverstellung für einen gesunden Schlaf jetzt online bestellen

Bei Ihrer Suche nach dem richtigen Lattenrost, sollte man einige wichtige Faktoren achten. Die Wahl eines Lattenrostes oder Federholzrahmen ist auch stark von dem Bettgestell abhängig. Zunächst einmal spielt der Untergrund somit das Grundgestell für den Rost eine große Rolle. Um welche Art es sich bei dem Bettkonstruktion handelt oder auch das Bett verfügt? Welche Auflagewinkel  bzw. Auflagepunkte an den Längstseiten des Bettes sind vorhande? Bei Liegeflächen ab 120x200cm ist eine Mittelstrebe im Lattenrost zum verstärken sinnvoll. Querstreben oder quer angebrachte Füße erschweren wiederum den Einsatz von motorangetriebenen oder elektrisch verstellbaren Rosten.

Um die richtige Lattenrostgröße (auch Liegefläche) genannt herauszufinden, orientieren Sie sich nach dem Innenmaß des Bettgestells. Der Lattenrost sollte ca.2cm Luft in der Länge und ca. 0,5cm in der Breite zum Rahmen haben – nur so ist der perfekte Sitz eines verstellbaren oder Standard Lattenrostes gewährleistet . Bei größeren Betten und Liegeflächen wie zum Beispiel Doppelbetten 160x200cm, 180x200 sowie 200x200cm wird für einen guten Schlafkomfort der Einsatz von zwei einzelnen Rosten 80x200cm, 90x200cm sowie 100x200cm empfohlen. Neben der Stabilität des Bettgestelles können solche zwei einzelne Roste sich den unterschiedlichen Schlafbewegungen und Gewichtsunterschiede viel besser anpassen. Insbesondere können somit die einzelnen Leisten in der Härtegrad individuell eingestellt werden. Nur so wird die perfekte Schlafkomfort und besten Liegeeigenschaften in Zusammenhang mit der Matratze sowie Rost erreicht werden.

Für Schwergewichtige Personen oder Übergrößen gibt es extra verstärkte Konstruktionen. Bei diesen sogenannten XXL-Lattenrosten werden verstärkte Materialen und Befestigungssystem eingesetzt und somit bis zu 300kg belastbar.